Anzeige

Ostereier würfeln. Ein Würfelspiel für Senioren.


Anzeige

Laden Sie die PDF-Datei herunter: (PDF, 10KB, vorlage-ostereier.pdf).DOWNLOAD.

Bei diesem Würfelspiel bekommt jeder der teilnehmenden Senioren ein kleines Osterkörbchen. Falls nicht genug Osterkörbchen vorhanden sind, kann man natürlich auch mit Papptellern arbeiten. Wenn man auf Pappteller zurück greift, ist es schön welche mit österlichen Motiven zu wählen.

Außerdem benötigt man Ostereier. Man kann für das Würfelspiel Ostereier aus Plastik nutzen, Ostereier aus Pappe basteln, oder die Ostereier aus der oben stehenden Vorlage ausdrucken, ausschneiden und mit einem Laminiergerät* laminieren. Durch das Laminieren der Ostereier, kann man das Würfelspiel immer wieder einsetzen und hat eine farbenfrohe, wiederkehrende Aktivierungsidee für die Osterzeit. Durch die Anzahl der Eier pro Teilnehmer kann die Länge des Spiels variiert werden. Wir empfehlen mindestens drei Eier pro teilnehmendem Senioren für das Spiel einzusetzen.



Anzeige

Die Ostereier werden für dieses Würfelspiel in einem großen Korb (den man auch noch benötigt) oder auf einem großen Teller in die Mitte des Tischs gestellt. Das Würfelspiel wird eröffnet: Es wird reihum mit einem großem Holzwürfel gewürfelt. Jeder Teilnehmer, der eine 6 würfelt, darf sich ein Ei aus dem Korb oder dem Teller in der Mitte nehmen und in sein eigenes Körbchen oder auf seinen eigenen Teller legen. Das Würfelspiel ist zu Ende, wenn sich keine Ostereier mehr auf dem Teller oder in dem Körbchen in der Mitte befinden. Gewonnen hat der Teilnehmer, der die meisten Ostereier für sein eigenes Körbchen oder für seinen eigenen Teller erwürfelt hat. Als Preis für den Gewinner dieses kleinen Würfelspiels bietet sich ein “echtes” Osterei oder ein Osterei aus Schokolade an. Wir wünschen viel Spaß mit dem Würfelspiel!

 







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top