Anzeige

Lebkuchen. Ein Rätsel für Senioren rund um die süße Leckerei.

Anzeige

Wie wurden Bäcker, die sich auf die Herstellung von Lebkuchen spezialisiert haben, früher häufig genannt?

a) Printerle, Printner oder Printküchner

b) Pfefferbäcki, Pfeffkückler oder Kuchpfeffmeister

Anzeige

c) Lebzelter, Lebküchler oder Lebküchner (Lösung)

 

Womit wird Lebkuchen traditionell gesüßt?

a) Honig (Lösung)

b) Zuckerrübensirup

c) Apfelkraut

 

Bei welchem Gebäck handel es sich NICHT um eine Lebkuchenspezialität?

a) Aachener Printen

b) Kamener Spekulatius (Lösung)

c) Pulsnitzer Pfefferkuchen

 

Was sind klassische “Lockerungsmittel” für Lebkuchen?

a) Pottasche und Hirschhornsalz (Lösung)

b) Pfannenbrand und Ziegenhufabrieb

c) Pottsalz und Nashornwurzel

 

An welches Märchen erinnern, die in der Weihnachtszeit häufig gebackenen, Lebkuchenhäuser?

a) Schneewittchen

b) Aschenputtel

c) Hänsel und Gretel (Lösung)

 

Worauf werden Elisenlebkuchen gebacken?

a) Waffel

b) Oblate (Lösung)

 

Quelle: Wikipedia







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften".

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top