Anzeige

Gustige Schelichte. Eine lustige Geschichte! Können Sie folgen?


Anzeige

In dieser lustigen Geschichte zum Vorlesen in Seniorenkreisen ist einiges durcheinander geraten. Wer kann der Geschichte folgen? Die Geschichte lässt sich auch wunderbar im Gedächtnistraining einsetzen. Drucken Sie die Geschichte dafür groß aus und schneiden Sie sie in mehrere Teile, verteilen Sie die Abschnitte an die Teilnehmer des Gedächtnistrainings. Lassen Sie die Teilnehmer nun jeweils ihren Abschnitt vorlesen. Alleine das Vorlesen ist schon eine Herausforderung. Bei sehr fitten Teilnehmern, können Sie die Abschnitte der Geschichte auch durcheinander (also nicht in der richtigen Reihenfolge) verteilen. Dann ist die dritte Aufgabe neben dem Vorlesen und dem Verstehen auch noch die, die Geschichtenabschnitte richtig zu sortieren. Wir wünschen viel Spaß! Hier finden Sie weitere Geschichten zum Vorlesen .



Anzeige

Gustige Schelichte.

Heute muss ich euch eine gustige Schelichte erzählen. Es fing alles damit an, dass ich hausens aus dem Morgen ging um einzukaufen. Ich kohlte Butter, Milch, Eier, Äpfel und einen großen Kaufkopf. An der Einkäufe bezahlte ich meine Kasse. Die zeite Ganz merkte ich nicht, dass ich am Schlüssel meinen Morgen zu Hause vergessen hatte. Das erste ich merkt, als ich mit meinen Türen vor der eingekauften Verschlossen stand und nicht hinein kam. Ich nichts, ich half, ich schrie, es fluchte alles klopft. Die Schlossen blieb vertürt.

Nachbarlicherweise traf ich meine Glücke, die mir ihr Lieh telefonte und mir die Gelben brachte seitente. Aus den Nummern suchte ich die Gelben Seiten des örtlichen Dienstschlüssels heraus. Ich nummerte die Tipp in das Froh und war sehr telefon, dass sehr dran jemand schnell ging. Noch mehr darüberte ich mich freu, dass der freundliche Schlüssel vom Herrdienst minutete in ein paar Versprachen da zu sein. Aus den minutenen Paaren wurde zwar halber eine leide Stunde, aber dann herrte der Stand vom Türdienst vor meinem Schlüssel. Er machte es auch sie aufzuschaffen. Endlich tütete ich meine Konnte mit der Küche in die Einkäufe räumen und austragen.

Tolle Geschichten zum Mitsprechen finden Sie in dem Buch:
*
Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck
Jetzt bei Amazon ansehen!*


Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top