Anzeige

Gelb-Blau-Rote Schmetterlinge. Eine Bewegungsgeschichte für Senioren mit Tüchern

Anzeige


Für die Bewegungsgeschichte benötigen Sie gelbe rote und blaue Tücher (oder Servietten). Jeder Teilnehmer bekommt ein oder zwei Tücher. Das sollten sie von den Möglichkeiten der Teilnehmer abhängig machen. Immer wenn das Wort gelb, blau oder rot in der Geschichte vorkommt, wird das entsprechende Tuch hoch gehalten. Wenn das Wort bunt genannt wird, werden alle Tücher in die Luft gehalten.

Anzeige

Gelb-Blau-Rote Schmetterlinge

In unserem Garten wachsen viele bunte Blumen. Gelbe, lilane, rote, orangene und blaue Blumen. Wir haben auch einen großen, blauen Fliederstrauch. Diesen Fliederstrauch mag ich besonders gerne. Er lockt im Sommer immer viele bunte Schmetterlinge an. Kleine, gelbe Zitronenfalter bevölkern den Fliederstrauch meistens als erstes. Die gelben Zitronenfalter eröffnen die Saison der bunten Schmetterlinge. Der blaue Bläuling ist auch ein wunderschöner Schmetterling und vielleicht mein liebster Schmetterling. Mein Mann mag am liebsten den roten kleinen Feuerfalter. Auch der Schwalbenschwanz ist ein besonders schöner Schmetterling mit gelber Zeichnung und der Admiral besticht durch sein schwarz-weiß-rotes Muster.

Im Sommer ist der blaue Flieder mit den Schmetterlingen mein liebstes Fotomotiv. Die Fotos von den blauen, roten und gelben Schmetterlingen zieren unser gesamtes Haus. Unsere weißen Wände bekommen durch die Fotos der bunten Schmetterlinge ein wunderschönes, sommerfrisches Design.
In diesem Jahr habe ich einen besonders schönen Schmetterling entdeckt. Einen Schmetterling mit roten und blauen Streifen und gelben Punkten. Leider konnte ich den Namen des bunten Schmetterlings bis heute noch nicht herausfinden. Mein Mann und ich haben seitenweise Bestimmungsbücher mit roten, gelben, blauen und weißen Schmetterlingen durch geblättert. Doch der bunte Schmetterling von unserem blauen Flieder war leider nicht dabei. Natürlich habe ich ein tolles Foto von dem Schmetterling geschossen. Das bunte Foto hat einen Ehrenplatz bei uns im Wohnzimmer bekommen.
Doch egal ob weiß, rot, blau oder gelb: Die bunten Schmetterlinge sind wirklich eine Bereicherung für unseren Garten.







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften".

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top