Anzeige

Gedächtnistraining für Senioren: Beispiele aus der Praxis

Anzeige

Sie möchten gerne ein Gedächtnistraining für Senioren vorbereiten, sind sich aber nicht sicher, wie Sie anfangen sollen? Dann sind Sie auf Mal-alt-werden.de genau richtig. Mal-alt-werden.de gibt es seit 2011 und mittlerweile sind viele kostenlose Beispiele für das Gedächtnistraining mit Senioren zusammen gekommen. Achten Sie bei der Auswahl der Beispiele für das Gedächtnistraining mit Senioren darauf, dass die Übungen und Spiele weder zu schwer noch zu leicht sind. Sie sollten eine kleine Herausforderung sein, aber nicht überfordern.  Wenn Sie sofort in den kostenlosen Übungen stöbern möchten, finden Sie diese hier. Eine kleine Auswahl mit 3 Beispielen für das Gedächtnistraining mit Senioren, zähle ich an dieser Stelle aber auch nochmal für Sie auf:

Sammlungen- Oft wird das Gedächtnistraining zu einem bestimmten Thema gestaltet. Das können große Themen wie “Frühling”, “Sommer”, “Herbst”, und “Winter” oder auch kleiner Themen wie “Kleidung”, “Wald” oder “Kochen” sein. Je nachdem welches Thema man bearbeitet, kann es den Senioren Spaß machen Begriffe oder Dinge zu suchen, die mit dem Thema im Zusammenhang stehen. Dies kann man auch nach den Anfangsbuchstaben des ABCs tun. Beispiel: Zu dem Thema Kochen werden Begriffe mit den Anfangsbuchstaben des ABCs gesucht: Aal, Birne, Chinakohl, Dattel, Erbsensuppe, Fisch, Gurkensalat, Heringsstipp, und, und, und. ODER zu dem Thema Backen werden Dinge gesucht, die man im Backofen herstellt Zimtsterne, Brötchen, Pumpernickel, Auflauf und, und, und.

Dinge memorieren- Ein Klassiker ist das Abdecken von mitgebrachten Gegenständen als Element für das Gedächtnistraining mit Senioren. Dazu werden 5-15 Gegenstände (je nachdem wie fit die Gruppe ist) mitgebracht, angesehen und dann unter einem Tuch versteckt. Die Senioren versuchen dann sich an die abgedeckten Gegenstände zu erinnern. Eine Variante dieses Spiels ist das unter dem Tuch ein Gegenstand entfernt wird. Dann wir das Tuch gelüftet und die Senioren erraten um welchen Gegenstand es sich handelt.

Rechnen- Kopfrechenaufgaben sind für viele Senioren ein Heimspiel. Umso schöner ist es eine solche Übung in das Gedächtnistraining für Senioren einzubauen. Das Darstellen von Kompetenzen stärkt das Selbstvertrauen. Lassen Sie zum Beispiel Quersummen ausrechnen oder erfinden Sie kleine Textaufgaben.

Neben diesen 3 (kleinen) Beispielen finden Sie auf Mal-alt-werden.de auch eine große Auswahl an Arbeitsblättern.

 

 

Anzeige

 







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften".

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top