Anzeige

Die besten Vorlesebücher für Menschen mit Demenz


Anzeige

Die Bücher von Ulrike Strätling

*
Die Bücher von Urike Strätling sind aus der Betreuung von Menschen mit Demenz nicht mehr wegzudenken. Lange Zeit war Frau Strätlings erstes Buch “Als die Kaffeemühle streikte” die unangefochtene Nummer eins der Lieblingsbücher der Leser von Mal-alt-werden.de. Wie Frau Strätling dazu gekommen ist Bücher für Menschen mit Demenz zu schreiben, kann man in einem Interview mit ihr nachlesen. Über “Als die Kaffemühle streikte”, “Omas Kuchen ist der Beste” und “Heut machen wir ein Picknick” sind auf Mal-alt-werden.de schon ausführliche Buchvorstellungen erschienen. Von Ulrike Strätling ist außerdem das Buch “Das schönste Lebkuchenhaus: Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen für Demenzkranke*” für die Weihnachtszeit erschienen.

Die Bücher von Frau Strätling zeichnen sich durch Alltagsnähe, Biografiebezug, Kürze und eine Prise Humor aus. Immer wieder gelobt werden die “Reimgeschichten” und die Rategeschichten, die in den Büchern enthalten sind.  Mit knapp 9 Euro, sind die Bücher außerdem bezahlbar.

Die Bücher von Elke Bräunling

*

Ich hoffe bald auch ein Interview mit Elke Bäunling auf Mal-alt-werden.de veröffentlichen zu können, denn die Fülle und Detailliebe ihrer Geschichten sind kaum zu übertreffen. Zu den Büchern von Elke Bräunling gehören aber unter anderem auch “Hör mal, Oma! Ich erzähle Dir eine Geschichte vom Sommer: Sommergeschichten und -märchen*
Hör mal, Oma! Ich erzähle Dir eine Geschichte vom Herbst: Herbstgeschichten*“,”Hör mal, Oma! Ich erzähle Dir eine Geschichte vom Frühling: Frühlingsgeschichten*“, “Hör mal, Oma! Ich erzähle Dir eine Geschichte vom Winter: Wintergeschichten*“.

Auf die Bücher von Frau Bräunling bin ich dadurch aufmerksam geworden, dass sie immer häufiger von Lesern von Mal-alt-werden.de bestellt wurden. Sie sind nicht ausschließlich für Menschen mit Demenz geschrieben worden, eignen sich aber dennoch perfekt für dieses Einsatzgebiet. Die Bücher sind die günstigsten in der Auflistung und jeden Cent wert. Wer einen Amazon-Kindle* oder einen anderen E-reader hat, kann sich auch die elektronische Version der Bücher bestellen*
und bezahlt dafür weniger als 3 Euro.

Jule-Geschichten

*
Jule-Geschichten: Wie die heute alten Menschen ihre Kindheit erlebten* stammt aus dem Vincentz-Verlag und gehört zu der Reihe Power-Books. Die Geschichten wurden so geschrieben und konzipiert, dass sie an die Kindheit und an Erlebnisse heutiger Senioren anknüpfen. Sie sollen so den Einstieg in biografieorientiert Gespräche und das Schwelgen in eigenen Erinnerungen ermöglichen.

Der Preis erscheint mit fast 20 Euro für ein kleines Ringbuch recht happig.

Die 5-Minuten-Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz

*



Anzeige

Im Moment sind die 5-Minuten-Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz die Bücher, die bei den Lesern von Mal-alt-werden.de am beliebtesten sind. Die Reihe stammt von dem Verlag an der Ruhr und ist mittlerweile schon sehr umfassend. Bisher sind folgende Bücher der Reihe erschienen: 5-Minuten-Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz: Humoristische Anekdoten*, Alltägliches*, Jahreszeitliches*, Stationen im Leben*. Außerdem werden die Bücher Stammtischgespräche*, Über die Liebe* und Advent* bald erscheinen und können jetzt schon vorbestellt werden.

Eine ausführliche Buchvorstellung ist bis jetzt zu dem Buch “Humoristische Anekdoten” erschienen, weitere werden aber folgen. Die kurzen und einfachen Texte der 5-Minuten-Vorlesegeschichten werden jeweils durch anschließende Fragen und kleine Aktivierungsideen ergänzt.

Die Alltagsgeschichtenbücher

*

Die Alltagsgeschichtenbücher 1 und 2  stammen aus der Feder von Bettina M. Jaspar unsd zeichen sich dadurch aus, dass man mit Hilfe der Ideen ganze Aktivierungseinheiten rund um die Geschichten stricken kann. Desweiteren ist der “Umfang” der Bücher zu erwähnen, dadurch, dass sie aus der Reihe “Woche für Woche aktivieren” aus dem Vincentz Verlag gehören, sind in jedem Buch 52 (!!!) Geschichten enthalten, wodurch sich auch der recht hohe Preis von fast 30 Euro rechtfertigt.. Man könnte also ein Jahr lang jede Woche eine neue Geschichte erzählen.

Eine Buchvorstellung zu dem ersten Alltagsgeschichtenbuch finden Sie hier. Das Alltagsgeschichtenbuch 2* verspricht ebenso umfang- und ideenreich zu sein.

Vorlesebücher für die Altenpflege

*

Viele, wenn nicht gar die meisten der Bücher aus dem Zeitgut Verlag, lassen sich wunderbar in der Arbeit mit Menschen mit Demenz einsetzen. Die Reihe “Vorlesebücher für die Altenpflege” ist auch noch speziell für diesen Zweck zusammengestellt worden. Sie umfasst vier Bände, von denen im Moment leider nur  Momente des Erinnerns. Band 3 – Auswahl: Vorlesebücher für die Altenpflege*
und  Momente des Erinnerns. Band 4 – Auswahl: Vorlesebücher für die Altenpflege*
verfügbar sind.  Die Geschichten stammen von Zeitzeugen und knüpfen daher an Erlebnisse heutiger Senioren an.

 

Welche Vorlesebücher für Menschen mit Demenz nutzen Sie? Mit welchen haben sie gute Erfahrungen gemacht und mit welchen schlechte? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar…

 







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften".

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top