Anzeige

Beschäftigung für Senioren im Frühling. 5 Frühlingaktivitäten, die die Lebenslust wecken.


Anzeige

Der Frühling macht sich ganz langsam bemerkbar und die meisten von uns, haben ihn schon lange herbei gesehnt. Die Jahreszeiten spielen in der Beschäftigung für Senioren eine sehr wichtige Rolle. Aus diesem Grund werden bei der Beschäftigung für Senioren gerne jahreszeitlich- und biografieorientierte Tätigkeiten ausgewählt. Um den Frühling auch bei der Beschäftigung für Senioren zu begrüßen, haben wir heute mal überlegt, welche Frühlingsaktivitäten typisch sind und wie man diese in der Beschäftigung für Senioren umsetzen kann.



Anzeige
  1. Frühjahrsputz. Der Frühjahrsputz ist mir selbst nicht unbedingt die liebste Tätigkeit im Frühling. Trotzdem kann es etwas befreiendes haben im Frühling “klar Schiff” zu machen und verstaubtes aus dem Winter hinter sich zu lassen. Um den Frühjahrsputz mit Menschen umzusetzen, die motorische Einschränkungen haben, könnten zum Beispiel Gegenstände aus Kisten entstaubt und abgewischt werden oder etwas poliert werden.
  2. Erste Gartenarbeit. Eine Pflanzschale mit Frühlingsblühern zu schmücken oder Gemüsesamen aussäen. Das gehört zum Frühling einfach dazu. Der Vorteil solcher Pflanzarbeit ist, das man sie auch in Ruhe an einem Tisch ausführen kann und so auch Rollstuhlfahrer beteiligt werden können.
  3. Frühlingslieder singen. “Im Märzen der Bauer”, “Nun will der Lenz uns grüßen” oder “Der Mai ist gekommen”, die Liste mit Frühlingsliedern ist lang. In der Beschäftigung für Senioren und besonders in der Betreuung von Menschen mit Demenz, gilt die Musik und das Singen als “Königsweg”. Schön, dass man diesen Königsweg so wunderbar an die Jahreszeiten anpassen kann.
  4. Frühlingsgedichten lauschen. “Frühling lässt sein blaues Band…” bestimmt, können sie den Satz vervollständigen. Viele Senioren auch. Das Aufsagen, vorlesen und erinnern von Frühlingsgedichten, kann bei schönem Wetter auch im Garten durchgeführt werden. Das weckt die Frühlingsgefühle.
  5. Spaziergänge mit Sinneserfahrungen. Spaziergänge gehören zu jeder Jahreszeit zu der Beschäftigung für Senioren dazu. Im Frühling lassen sich besonders schön Sinneserfahrungen in einen Spaziergang einbauen. Ein besonders Highlight ist es, an frisch erblühten Blumen und Bäumen zu riechen.
Abwechslungsreiche und kreative Ideen für das Gedächtnistraining mit Senioren:
*
Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren
Jetzt bei Amazon ansehen!*



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren*, Gedächtnistraining nach Jahreszeiten für Senioren: Das große Praxisbuch*, Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck* und Maibowle und Winzerfest: Lücken-Geschichten in Reimen*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top