Anzeige

4 Typische “Kirmes-Spiele” für Senioren und Menschen mit Demenz


Anzeige

Spiele gehören zu einer Kirmes oder einem Jahrmarkt einfach dazu. Das war auch schon auf Jahrmärkten vergangener Tage so. An dieser Stelle haben wir fünf Spiele für Sie zusammen gestellt, die sich mit einfachen Mitteln umsetzen lassen und die ein Gefühl von Kirmes entstehen lassen. Die Spiele sind so ausgewählt worden, dass Sie sich für die Arbeit mit Menschen mit Demenz und Senioren eignen. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Spielen:

  1. Dosenwerfen. Das Spiel Dosenwerfen ist auf Kirmes und Jahrmarkt besonders beliebt. Man braucht nicht viel dafür: Nur ein paar leere Dosen, einen Tisch und einen Ball. Die Dosen werden pyramidenförmig auf dem Tisch aufgebaut. Die Senioren oder Menschen mit Demenz versuchen bei dem Spiel möglichst viele Dosen mit einem Wurf  umzuwerfen.
  2. Glücksrad. Glück ist etwas, was man bei den meisten Kirmesspielen braucht. Bei dem Glücksrad steckt das “Glück” schon im Namen. Hier finden Sie eine Anleitung um ein kleines Glücksrad selbst zu bauen.  Eine Anleitung um ein “richtiges” bzw. großes Glückrad zu bauen, finden Sie hier.
  3. Fädenziehen. Bei dem Spiel “Fädenziehen”, werden kleine Papiertüten teilweise mit kleinen Geschenken oder Süßigkeiten und teilweise mit Steinen gefüllt. Die Papiertüten werden an Fäden gebunden. Dann werden die Tüten hinter einen Tisch oder ein kleine Mauer gelegt und die Fäden darüber gehängt. Die Senioren dürfen bei diesem Spiel einen Faden aussuchen, an dem sie ziehen. Wer ein Geschenk zieht, darf es behalten (nachfüllen nicht vergessen 😉 ).
  4. Lose ziehen. Ich erinnere mich noch gut an das stundenlange Aufknibbeln von Kirmeslosen. Zumindest ein Trostpreis, war auch eigenltich immer dabei. Der Spannung ein Los zu öffnen, können sich auch Senioren in der Regel nicht entziehen. Spannung macht nicht vor dem Alter halt.

 



Anzeige

Welche Kirmes- oder Jahrmarktspiele für Senioren und Menschen mit Demenz fallen Ihnen noch ein? Womit haben Sie gute Erfahrungen gemacht? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar…

 







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top