Anzeige

4 starke Übungen, die die Wortfindung trainieren


Anzeige

Etwas liegt einem sprichwörtlich auf der Zunge.Bei Senioren kommt es noch häufiger zu solchen Situationen- ein guter Grund die Wortfindung zu trainieren.

Es liegt dort und will einfach nicht raus. Das richtige Wort will einem einfach nicht einfallen. Diese Situation kennen nicht nur alte Menschen. Auch jungen Menschen fällt es häufig schwer die richtigen Worte zu finden.

Heute möchte ich Ihnen vier starke Übungen für das Gedächtnistraining vorstellen, die helfen können die Wortfindung zu trainieren.



Anzeige

  1. Begriffe mit bestimmten Buchstaben suchen. Bei dieser Übung werden Begriffe aus einer bestimmten Kategorie (Bsp. Pflanzen, Tiere, Lebensmittel…) mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben gesucht. Man kann alle Buchstaben des Alphabets durchgehen, eine Buchstabenkarte von einem Stapel mit Buchstabenkarten ziehen, einen Buchstabenwürfel benutzen oder, oder, oder. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  2. Gegensätze finden. Die Gegensätze von Adjektiven zu finden klingt wie eine Aufgabe, die auch Grundschulkinder bewältigen können. Bei Gegensätzen wie stark und schwach oder kalt und heiß ist diese Übung auch für viele Menschen zu leicht. Die deutsche Sprache hat aber viel mehr Adjektive zu bieten als die, zu denen man einfach Gegensätze finden kann. Was ist das Gegenteil von eifersüchtig?
  3. Sag es anders. Es gibt einige Wörter, die benutzen wir immer wieder. Manchmal könnten wir dasselbe auch mit einem Synonym ausdrücken. Manchmal könnten wir dasselbe auch mit einem präziseren Wort ausdrücken. Finden Sie solche Synonyme und präzisere Ausdrücke. Hat jemand etwas gesagt, oder hat er: geflüstert, geschrien, kommandiert, gehaucht, behauptet, geantwortet, oder, oder, oder? Wann kann man anstelle des Wortes Sarkasmus das Wort Zynismus gebrauchen?
  4. Zusammengesetzte Wörter. In der deutschen Sprache kann man viele Wörter miteinander kombinieren. Das Wort „Sommer“ muss nicht alleine bleiben. Man kann die Wörter: Sommerfest, Sommerferien, Sommerabend, Sommerregen, oder, oder, oder bilden. Suchen Sie sich für diese Übung ein Hauptwort und finden Sie so viele Kombinationen wie möglich.
Schöne Ideen für das Gedächtnistraining finden Sie auch in dem Buch:
*
Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren
Jetzt bei Amazon ansehen!*



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top