Anzeige

3 schöne Spiele mit Nüssen, die gut in die Adventszeit passen

Anzeige

Egal ob als Zutat in Plätzchen und Gebäck oder zum Knabbern zwischendurch. Nüsse gehören einfach zur Adventszeit dazu. 3 Spiele mit Nüssen, möchten wir Ihnen heute vorstellen. Bei Spielen mit Nüssen in der Seniorenarbeit ist zu beachten, dass diese auch mit Schale von Menschen mit fortschreitender Demenz in den Mund genommen werden könnten.
*

  1. Nussmemory. Für ein Nussmemory braucht man so viele verschieden Nüsse wie möglich (Haselnüsse, Erdnüsse, Pekanüsse, Paranüse, Walnüsse und auch “Pseudonüsse” wie zum Beispiel: Pistazien und Maronen) und Pappbecher. Nun steckt man jeweils zwei gleiche Nüsse unter zwei verschiedene Pappbecher- man kann ruhig insgesamt 4 oder 6 “Pärchen” von einer Nusssorte haben. Die Pappbecher werden durch hin und her schieben gemischt. Dann fängt das “Memoryspiel” an. Jeder Teilnehmer darf, wenn er an der Reihe ist, zwei Pappbecher hochheben. Wenn die gleiche Nusssorte darunter ist, darf er die Nüsse behalten, wenn verschiedene Nussorten darunter sind, werden die Pappbecher wieder darüber gestülpt und der Nächste ist an der Reihe.
  2. Nüsse tasten. Verschiedene Nusssorten mit Schale werden in eine Tasche bzw. einen Beutel getan. Die Teilnehmer fassen ohne hinzugucken in die Tasche und versuchen zweimal die gleiche Nuss aus der Tasche zu fischen.
  3. Nüsse würfeln. Für das Spiel “Nüsse würfeln” benötigen Sie einen Würfel und eine bunte Auswahl Nüsse. Dieses Spiel funktioniert aber auch, wenn man nur eine Sorte Nüsse vorrätig hat. Die Nüsse werden in die Mitte des Tisches gelegt. Jeder Teilnehmer hat einen kleinen Teller vor sich stehen. Nun würfeln die Teilnehmer reihum. Jeder der eine 6 oder eine 1 würfelt, darf sich eine Nuss nehmen. Es wird gewürfelt bis alle Nüsse auf den Tellern liegen. Derjenige, der am Ende die meisten Nüsse auf seinem Teller liegen hat, hat gewonnen. Es kann auch ohne Gewinner gespielt werden. Dann sammelt nicht jeder Teilnehmer die Nüsse auf seinem eigenen Teller, sondern legt die erwürfelten Nüsse in einen Korb, der gemeinsam gefüllt wird.






Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften".

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top