Anzeige

3 kostenlose Geschichten für Senioren mit Schafen und Lämmern aus dem Netz


Anzeige

In dieser Woche haben wir uns, passend zur vorösterlichen Zeit, dem Thema Schafe und Lämmer gewidmet. Aus der großen Auswahl an Texten über Schafe im Internet, haben wir uns dazu entschieden drei näher vorzustellen. Die ersten beiden Geschichten sind auch zum Vorlesen für Menschen mit Demenz geeignet. Die dritte Geschichte (es handelt sich um eine kurze Fabel) ist eher für die Beschäftigung mit fitten Senioren gedacht.



Anzeige
  1. Das Schaf, das nicht über den Zaun springen wollte.Die kleine Hannah kann nicht einschlafen. Da bekommt sie von ihrer Mutter den Tipp Schafe zu zählen. Bei Schaf Nummer sieben ist Hannah eingeschlafen, auch wenn das Schaf mit der Nummer vier erst nicht über den Zaun springen möchte.
  2. Das kleine schwarze Schaf. Eine Geschichte darüber, warum es gut ist, dass wir alle unterschiedlich sind. Die Hintergrundfragen zu der Geschichte sind für Schüler gedacht und ich würde sie nicht in der Seniorenarbeit einsetzen. Die Geschichte finde ich trotzdem, auch für die Arbeit mit Senioren, geeignet.
  3. Das Schaf und die Schwalbe. Als dritten Text haben wir eine kurze und prägnante Fabel eingesetzt. Dise Fabel würde ich bei Senioren einsetzen, die im Anschluss an den Text noch über das Gehörte diskutieren können. Evtl. können auch Beispiele aus dem echten Leben gefunden werden, die zu der Fabel passen.

Wenn Ihnen die Arbeit mit Fabeln gefällt, findet man eine Menge Fabeln im Internet, die man als Geschichten für Senioren einsetzen kann. Auch Fabeln mit Schafen und Lämmern gibt es in einer großen Auswahl. Bei der Fabel, die wir ausgesucht haben, fanden wir die Moral von der Geschichte nachdenklich stimmend und schön für die Arbeit mit fitten Senioren. In anderen Fabeln mit Schafen und Lämmern hat uns die Moral nicht ganz so gut gefallen. Die Schafe und Lämmer wurden in diesen Fabeln eher unterdrückt oder dümmlich dargestellt. Wir fanden die Fabel von dem Schaf und der Schwalbe daher am schönsten.

 

Tolle Geschichten zum Mitsprechen finden Sie in dem Buch:
*
Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck
Jetzt bei Amazon ansehen!*



Anzeige






Anzeige

Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top