Anzeige

2 Bücher mit Ideen für den Frühling im Kurzporträt! Vom Verlag an der Ruhr und vom Vincentz Verlag.


Anzeige

Der Frühling kommt endlich und auch in Aktivierungseinheiten hat er längst Einzug gehalten. Der Biografiebezug und der Einbezug der Jahreszeiten sind in der Seniorenarbeit so etwas wie ein “oberstes Gebot”. Jetzt ist Frühling und dementsprechend stehen biografiebezogene Aktivitäten und Aktivierungen zu dem Thema Frühling ganz oben auf der Liste von allen, die in der Beschäftigung von Senioren tätig sind. In vielen Büchern für die Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz sind Kapitel zu den einzelnen Jahreszeiten vorhanden. Wir haben uns heute zwei Bücher näher angesehen, die sich ausschließlich mit dem Frühling beschäftigen. Ein Buch stammt vom Verlag an der Ruhr und ein Buch vom Vincentz Verlag.



Anzeige

  1. Bausteine für die Aktivierung von Demenzkranken: Frühling: Mit Musik-CD, Kopiervorlagen und Arbeitsmaterialien.* Von dem Buch von Tanja Stein und dem Verlag an der Ruhr bin ich regelrecht begeistert (und ich habe viele Bücher für die Seniorenarbeit 😉 ). Die Aktivierungsbausteine sind themenbezogen ausgearbeitet und die CDs mit Musik und Kopiervorlagen ergänzen die Vorschläge perfekt. Der Aufbau des Buchs ist selbsterklärend und die Anleitungen verständlich und übersichtlich dargestellt. Ein Buch in mit vielen, zauberhaften Ideen für die Betreuungsarbeit im Frühling.
    *

    Das Buch jetzt bei Amazon ansehen!*
  2. Frühlingsgefühle: 28 Kurzaktivierungen im Frühling für Menschen mit Demenz (Altenpflege).* Das Buch “Frühlingsgefühle” stammt aus der Feder von der renommierten Autorin Andrea Friese. Andrea Friese hat in Anlehnung an die 10-Minuten-Aktivierung 28 Kurzaktiverungen zu Frühlingsthemen entwickelt und in diesem Buch festgehalten. Die Kurzaktiverungen sind kreativ und ideenreich ausgearbeitet. Sie lassen sich schnell und mit wenig Vorbereitungszeit umsetzen und bereichern die Aktivierungsarbeit im Frühling.
    *
    Das Buch jetzt bei Amazon ansehen!*

Zwei Bücher für die Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz im Frühling. Mit Blumen, Gartenarbeit, Frühlingsliedern und -Gedichten lässt sich der Frühling erlebbar machen und die vielleicht schönste Zeit im Jahr wird lebendig. Kennen Sie weitere Bücher für die Seniorenarbeit mit dem Thema Frühling? Wenn ja, freuen wir uns über einen Kommentar.







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top