Anzeige

10 Ideen: Beschäftigung für Menschen mit Demenz


Anzeige

Angehörige und Pflege- und Betreuungskräfte am Anfang ihrer beruflichen Tätigkeit, fragen sich manchmal: Welche Beschäftigung kann ich Menschen mit Demenz anbieten? Natürlich hat jeder Mensch mit Demenz andere Vorlieben. Trotzdem: Es gibt einige Ideen, die sich in der Beschäftigung für Menschen mit Demenz seit Jahren bewähren. Diese Ideen für die Beschäftigung sprechen viele Menschen mit Demenz an. 10 dieser Ideen, möchte ich Ihnen an dieser Stelle vorstellen:

  1. Sprichwörter vervollständigen. Sprichwörter sind ganz tief im Langzeitgedächtnis verankert. Für viele Menschen mit Demenz kann es eine schöne Beschäftigung sein, wenn Sie den ersten Teil eines Sprichwortes nennen (zum Beispiel: Der Apfel…) und der Mensch mit Demenz dieses vervollständigt (in unserem Beispiel: fällt nicht weit vom Stamm). Die Möglichkeit eigenes Wissen präsentieren zu dürfen, stärkt außerdem das Selbstvertrauen.
  2. Fotos betrachten. In Erinnerungen schwelgen fällt oft leichter, wenn das Erinnerte mit Fotos unterstützt wird. Das Betrachten von Fotos aus der eigenen Vergangenheit kann eine schöne Beschäftigung für Menschen mit Demenz sein.
  3. Spaziergänge machen. Durch den Park, den Wald oder einfach nur durch die Straßen zu schlendern kann eine willkommene Abwechslung für den Alltag bieten. Blumen betrachten, Schmetterlinge entdecken oder einem Vogel zu lauschen ist nicht nur für Menschen mit Demenz eine wohltuende Beschäftigung.
  4. Gemeinsam singen. “Wo gesungen wird, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen kennen keine Lieder!” Musik wird gerne als der Königsweg in der Beschäftigung für Menschen bezeichnet. Die Texte von Volksliedern können auch viele Menschen in einem fortgeschrittenen Stadium der Demenz auswendig singen.
  5. Gemeinsam Musik hören. Natürlich muss nicht immer selbst gesungen oder musiziert werden. Auch das Hören von Musik erweckt so manch verlorengegangene Erinnerung zum Leben. Richten Sie sich bei der Musikauswahl nach dem Geschmack des Menschen mit Demenz.
  6. Gemeinsam Fernsehen schauen. Es ist etwas ganz anderes, ob man alleine vor dem Fernseher sitzt oder ob man dies gemeinsam tut. Mit einem Bier, Chips und dem richtigen Programm, schafft man eine schöne Atmosphäre. Als Filme kommen vor allem die Lieblingsfilme des Menschen mit Demenz in Betracht. Wenn diese als Beschäftigung überfordern, gibt es mittlerweile auch spezielle Filme für Menschen mit Demenz.
  7. Einen Kaffeeklatsch machen. Frisch aufgebrühter Kaffee, frische, duftende Waffeln und nette Leute mit denen man sich unterhalten kann. Manchmal braucht es für die Beschäftigung von Menschen mit Demenz nicht mehr.
  8. Zusammen kochen. Besonders Frauen, die früher Hausfrauen waren, haben das Schneiden von Lebensmitteln und das Schälen von Kartoffeln noch lange verinnerlicht. Das Kochen des eigenen Lieblingsessens könnte als Beschäftigung für Menschen mit Demenz auch gegen Appetitlosigkeit helfen.
  9. Die Zeitung lesen. Der Lokalteil ist in Zeitungsrunden mit Menschen mit Demenz in der Regel am beliebtesten. Da werden Straßennamen erkannt und das Heimatgefühl unterstützt.
  10. Geschichten vorlesen. Kurze Geschichten, die an die Biografie und das Alltagsleben von Menschen mit Demenz anknüpfen, sind in der Beschäftigung von Menschen mit Demenz sehr beliebt. Bücher mit Geschichten für Menschen mit Demenz finden Sie hier.*

 



Anzeige

Abwechslungsreiche und kreative Ideen für das Gedächtnistraining mit Senioren:
*
Das große Praxisbuch – Gedächtnistraining für Senioren
Jetzt bei Amazon ansehen!*







Anzeige






Natali

© by Natali Mallek. Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin, Gedächtnistraininerin (BVGT) und Master of Arts "Alternde Gesellschaften". Autorin der Bücher Das große Praxisbuch - Gedächtnistraining für Senioren* und Lücken-Geschichten in Reimen: Pfannkuchen und Muckefuck*.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • * Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind Werbelinks / Affiliatelinks
Top